yachting&more

 

Die Plattform für Urlaub auf

einer modernen Segelyacht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ÜBER UNS

yachting&more ist eine Plattform von Individualisten für Individualisten, mit dem Ziel das Erlebnis Segelyacht einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Im Speziellen für Personen ohne nautische Erfahrung, sowie als Rahmen für  Firmenevents und Coachings.

 

Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse organisieren wir gerne Ihren Yachturlaub.

Eine umfangreiche Beratung ist für uns selbstverständlich, auf Wunsch auch bei Ihnen Zuhause.

Mit erfahrenen Skippern aus der Bodenseeregion garantieren wir Ihnen ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Dietmar Salzgeber – Gründer, Organisator und Skipper

GUT ZU WISSEN

Gruppenreisen ab 2 Personen

Ihr seid eine Gruppe von zwei oder mehr Personen und möchtet gemeinsam etwas tolles erleben? Dann seid ihr bei uns richtig. Ihr wählt Zeitpunkt, Dauer und Destination, wobei wir euch gerne beraten. Wir kümmern uns dann persönlich um alles Weitere.

Unsere Basis-Leistungen beinhalten

  • Planung und Organisation des Törns
  • Segelyacht mit Skipper
  • Unterbringung in der gebuchten Kabine
  • Bettwäsche und Handtücher an Bord
  • Vorbereitungstreffen zum Kennenlernen
  • Seemeilennachweis
  • Zuschlag Kabine zur Alleinbenutzung 50% des Kojenpreises

Einzelpersonen

Falls Du alleine unterwegs bist, es gibt immer wieder Möglichkeiten zum Mitsegeln – einfach per Kontaktformular anfragen.

Nicht in unseren Leistungen enthalten sind die Kosten für An- u. Abreise, Landausflüge und  die sogenannte Bordkasse. Mit der Bordkasse werden in der Regel folgende Aufwände beglichen

  • Verpflegung an Bord
  • Liegeplatzgebühren
  • Nationalparkgebühren und Touristentaxen
  • Treibstoff und Gas

hier ist mit ca. EUR 200-250 pro Person/Woche zu rechnen, abgerechnet wird nach Aufwand und jeweils am Ende der Reise

Zusätzliche Leistungen
Auf Wunsch organisieren wir auch gerne:

  • An- u. Abreise (Flüge, etc.)
  • Flughafentransfer
  • W-Lan an Bord
  • Stornoversicherung
  • Reiseversicherungen
  • Sonstiges…
Das Leben an Bord

Unterwegs auf einer Segelyacht ist man Teil eines Teams und nimmt  aktiv an den verschiedensten Aufgaben teil. Unter Anleitung darf man sich an Schiffsführung  und Navigation beteiligen. Segelerfahrung ist nicht notwendig.

Der Tag beginnt meist mit einem Sprung ins kristallklare Wasser gefolgt von einem reichhaltigen Frühstück. Die Tagesetappen planen wir jeweils so, dass genügend Zeit für Landausflüge, Schwimmen, Schnorcheln, Entspannen und Segeln bleibt. Wenn wir das Tagesziel erreicht haben, werden wir den Tag mit einer köstlichen Mahlzeit, aus frischen regionalen Produkten zubereitet, gemütlich ausklingen lassen, oder je nach Destination, ins lokale Nachtleben stürzen, jedem wie es beliebt. Übernachten werden wir in ruhigen Ankerbuchten und in lebhaften Stadthäfen.

Eine Besonderheit von Yachtferien ist, dass die Teilnehmer zusammen mit dem Skipper bestimmen, wie das Tagesprogramm aussehen soll.  Diese exklusive Art zu Reisen bietet ungezwungene Ferien ohne Termindruck und Kleiderordnung.

Das Wohlbefinden an Bord

So manch berühmter Seefahrer hatte daran zu leiden und auch erfahrene Skipper können ein Lied davon singen – Die Folgen der Seekrankheit können sehr unangenehm sein und die Freude am Törn schon mal trüben. In leichteren Fällen verschwindet das Unwohlsein, wenn man am Steuer steht oder auf der Luvseite des Bootes den Horizont fixiert. In schweren Fällen sind Medikamente (meist Antihistaminika) und Bettruhe angebracht.

Die Seekrankheit ist eigentlich keine Krankheit, sondern lediglich eine Warnmeldung des Körpers, wenn die Informationen des Gleichgewichtsorganes mit denen der übrigen Sinnesorgane nicht vereinbar sind. Die Symptome, die auch in schweren Fällen für gewöhnlich an Land schnell oder auf dem Wasser normalerweise nach zwei bis drei Tagen verschwinden, können auch durch Nahrungsmittel positiv beeinflusst werden. So ist empirisch belegt, dass ein leerer Magen sich nicht so gut stabilisieren kann wie ein leicht gefüllter. Daher ist eine kleine Mahlzeit trotz Appetitlosigkeit oft hilfreich. Das gibt neue Energie und regt den Kreislauf an.

Bei der Seekrankheit wird Histamin freigesetzt, welches für das Unwohlsein verantwortlich ist. Vitamin C trägt zum schnellen Abbau dieses Hormons bei. Daher kann die frühzeitige Einnahme von Vitamin C, als Präparat oder in Form von Speisen, den Verlauf der Störung positiv beeinflussen. Auch ist der Verzicht auf stark Histamin haltige Lebensmittel wie Salami, Tomaten, Hartkäse, Weizenbier und insbesondere Rotwein zu empfehlen.

Bei vielen Seekrankheiten haben sich trockenes Gebäck wie Zwieback oder Cola als bekömmlich erwiesen. Außergewöhnliche Eigenschaften werden auch der Ingwerwurzel zugeschrieben. Als Tropfen oder Tabletten gelten sie als alternatives Heilmittel.

Letztendlich können viele Faktoren ausschlaggebend für das Wohlbefinden an Bord sein – das Revier (Windverhältnisse und Seegang) – die Ernährung – die grundsätzliche Empfindlichkeit der Person – die Achtsamkeit der Skipper auf das Verhalten der Passagiere (rechtzeitiges Erkennen der Symptome)

Wir haben neben prophylaktischer Einnahme von Vitamin C und in Erwartung ruppiger Seeverhältnisse mit einer frühzeitigen Einnahme einer Reisetablette immer gute Erfahrungen gemacht.

Quellen: Die Seglerküche, 2014, ISBN 978-3-95737-001-3 und eigene Erfahrungen

Die Packliste

Auf einer Segelyacht ist der Stauraum begrenzt. Es gibt keine normalen Schränke, sondern nur verschieden große Ablageflächen bzw. Staufächer. Verwendet für euer Gepäck bitte möglichst eine weiche Reisetasche. Koffer sind absolut ungeeignet, da man diese an Bord nicht verstauen kann. An Bord und bei Landgängen ist funktionelle Kleidung sinnvoll und für Seglerinnen und Segler immer chic. Generell gilt an Bord: Zerbrechliche Gegenstände sind ungeeignet. Eine Checkliste zum Herunterladen, mit Tipps und Erklärungen, findet ihr unter DOWNLOADS

Entschleunigen. Wahrnehmen.
Die Elemente entdecken.
Seine Mitte finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freiheit und Abenteuer gepaart mit Luxus und Individualität

 

 

 

 

Land und Leute aus einer anderen Perspektive kennenlernen

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszeit auf einer modernen Segelyacht

 

 

 

KONTAKT

Newsletter

4 + 8 =

* An- und Abreise ist jeweils am Samstag. Mindestbuchungsdauer 1 Woche.